Zum Inhalt springen

Wohnen, leben, wohlfühlen.

Herzlich willkommen bei den Taunus Residenzen

Als moderne Pflegeeinrichtung mit langjähriger Tradition bieten wir unseren Bewohnern Leistungen auf höchstem Niveau. Wir bieten stationäre Pflege, betreutes Wohnen, Kurzzeitpflege sowie den speziellen Bereich Neuro-Phase F (Wachkoma).

 Persönliche Betreuung. Unsere erfahrenen, hochqualifizierten Mitarbeiter stehen für einen erstklassigen Service und eine persönliche Betreuung rund um die Uhr. Dabei steht für uns als inhabergeführtes Familienunternehmen immer das Wohl unserer Bewohner im Mittelpunkt.

Wir setzen auf Qualität.

Dank des gehobenen Ambientes unseres Hauses mit großzügigen Räumlichkeiten und weitläufigen Terassenflächen fühlt man sich in den Taunus Residenzen schnell zu Hause.

 

Die Karte, bitte!

Auch beim Thema Kulinarik setzen wir hohe Standards. Wir bieten eine abwechslungsreiche Speisekarte und saissonale Spezialitäten.

Inspirierend.

Konzerte, Ausstellungen, Lesungen – die Taunus Residenzen sind überregional bekannt für ihr immer wieder neues Kulturprogramm.

 

Vital und aktiv.

Wir unterstützen körperliche Aktivitäten mit zahlreichen betreuten Angeboten.

Zuhause ist man da, wo man sich fallen lassen kann, wo das eine Herz das andere auffängt.

Sylvia Tubbesing

Aktuelles

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten rund um die Taunus Residenzen. Hier erfahren Sie alles Neue aus den Bereichen Personal, Freizeitgestaltung und die für uns und unsere Bewohner relevanten Veränderungen im Pflegesektor.

Pflegegrade und PSG 2

Do, 06. Oktober 2016

Die Vergabe einer Pflegestufe ist wichtig für die Bewilligung von Leistungen der Pflegeversicherung. Um Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen zu können, muss ein Hilfs- und Pflegebedarf vorliegen und ein Antrag auf Leistungen bei der Pflegekasse gestellt werden.

Die zuständige Pflegekasse beauftragt dann den Medizinischen Dienst der Krankenkassen, kurz MDK, mit der Begutachtung des Pflegebedürftigen. Der MDK stellt den Grad des Pflegebedarfs fest und setzt entsprechend eine Pflegestufe an. Es gibt drei Pflegestufen (I, II oder III). Je nach Pflegestufe unterscheidet sich auch die Höhe der Leistungen. Bei einem außergewöhnlich hohen Pflegeaufwand kann in der Pflegestufe III auch ein sog. Härtefall vorliegen. Der Versicherte hat die Möglichkeit gegen die Entscheidung seiner Pflegekasse bzw. des MDKs Widerspruch einzulegen.

Lesen Sie hier weiter

Wir tanzen gemeinsam in den Mai

Di, 18. April 2017

Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai gilt schon lange Zeit als die Nacht in der die Hexen ein großes Fest abhalten, die Walpurgisnacht. Insbesondere wird in dieser Nacht, nach Beschreibung der Literatur des 15. und 16. Jahunderts, auf dem Blocksberg gefeiert.

Der Name Walpurgisnacht leitet sich von der heiligen Walpurgis ab, einer Äbtissin aus England. Der Gedenktag dieser Heiligen wurde im Mittelalter am 1. Mai gefeiert. Der Tanz in den Mai, ein anderer Name für die Walpurgisnacht, ist mit der Zeit ein beliebtes europäisches Fest geworden.

Auch wir, die Taunus Residenzen, feiern die heilige Walpurgisnacht und tanzen schon am Samstag den 29. April gemeinsam mit den Hexen in den Mai. Natürlich möchten wir auch Sie ganz herzlich einladen die Walpurgisnacht mit uns zu verbringen und gemeinsam mit uns den Mai zu begrüßen.

Lesen Sie hier weiter

Anfahrt

Die Taunus Residenzen liegen in direkter Nähe zum Kurpark, zur Stadtmitte sowie zum Bahnhof. Sie verfügen über eine Busanbindung direkt vor dem Hauseingang. Eine eigene Tiefgarage bietet unseren Besuchern kostenfreie Parkplätze.

Ihre Nachricht an uns


* Pflichtfelder

Adresse


Taunus Residenzen am Eichwald GmbH
Am Eichwald 22

65812 Bad Soden am Taunus

Telefon: 06196/601-0
Telefax: 06196/601-200

E-Mail: info_at_taunus-residenzen.de
Web: www.taunus-residenzen.de